Familiengeschichte trifft Wohlbefinden

Gelebte Tradition

Haus mit Geschichte

Der Sonklarhof in Ridnaun hat Tradition – und das seit 1894! Hohe Berge, frische Luft und ganz viel Ruhe. Mit diesen Vorzügen konnte Ridnaun bereits damals punkten. Mit Pioniergeist und Weitsicht hat unser Vorfahre Stefan Haller (1844–1915) das Hotel im Schweizer Stil errichtet und nach dem Alpenforscher Carl Albrecht Sonklar von Innstädten benannt. Geschaffen hat er damit einen Stützpunkt für Sommerfrischler und Alpintouristen, die Erholung vom Großstadttrubel suchten und Abenteuer in den Bergen fanden.

Familienbande

Familie wurde im Sonklarhof schon immer groß geschrieben. Gemeinsam haben unsere Urahnen den Grundstein gelegt für Gastfreundschaft, für herzliches Beisammensein, für erholsame Urlaubstage unter Freunden. Diese Werte sind auch nach mehr als 100 Jahren und vier Generationen unser Credo, das wir Tag für Tag aufs Neue mit Leben füllen. Das ist der Geist, der unser Haus erfüllt.

Tradition und Moderne

Der Sonklarhof in Ridnaun hat eine lange Geschichte, doch deshalb ist er nicht von gestern. Ganz im Gegenteil! Der Blick zurück in unsere Familiengeschichte erfüllt uns mit Stolz. Gleichzeitig richten wir den Blick nach vorne. Was gut war, haben wir bewahrt. Neues haben wir gesucht und gefunden. Das Ergebnis: eine herzliche Symbiose aus Tradition und Moderne, die Ihren Urlaub zu einer unvergesslichen Zeit in den Südtiroler Bergen macht.

Bodenständig & mediterran

Küchenphilosophie

PLANEN SIE JETZT
IHREN URLAUB:

Ihr Browser wird nicht unterstützt!

Sie benutzen einen veralteten Browser, für den unsere Website nicht optimiert ist. Bitte installieren Sie einen der folgenden Browser: